A A A deutschenglish日本語へnederlands

14. Naturparktag im Naturparkzentrum Wildenrath



Naturparkzentrum Wildenrath
im ListZentrum
Friedrich-List-Allee 11
D- 41844 Wegberg
Tel.: 0 (049) 2432-902620
E-mail: wildenrath@naturparkschwalm-nette.de




Sonntag, den 26.08.2012
11.30 Uhr: Vortrag
Katarzyna Szeremeta: Ein Wassertropfen voller Erfindungen

Die Bionik nutzt den Einfallsreichtum der Natur, um daraus technische Anwendungen zu entwickeln. Die reibungsarme Haihaut, die Haftfüße des Geckos oder der Abperleffekt der Lotuspflanze stehen dabei Modell für innovative Produkte und werden auch in den Medien häufig thematisiert.

Eher unbekannt, aber keineswegs weniger faszinierend sind aber die Kleinsten unter den Erfindern: Winzige, planktonische Lebewesen, die mit ihrer beeindruckenden Vielfalt und Komplexität nicht nur Künstler und Architekten inspirieren, sondern ebenso neue Lösungen für technische Konstruktionen liefern.

Mit bloßem Auge unsichtbar, eröffnet sich dem Betrachter unter dem Mikroskop eine Welt unzähliger kurioser und filigraner Formen, die sich in nur einem Tropfen Meerwasser tummeln. Die Entdeckungsreise in diese Welt des Allerkleinsten soll vertraut machen mit Lebewesen, in denen trotz geringer Größe ungeahntes Potential steckt. Verstehen ist der Schlüssel, wenn man der Natur die Geheimnisse entlocken will.




Kinder basteln einen FliegerKinder basteln einen Flieger

15.00 Uhr: Workshop für Kinder ab 8 Jahren
Bionik – was ist das eigentlich?

Die Menschen schauen sich viel von der Natur ab – der Erfinder des Flugzeugs zum Beispiel beobachtete ganz lange die Vögel beim Fliegen. Doch wieso hat dann ein Flugzeug gar keine Federn und wieso schlägt es auch nicht mit den Flügeln?



Kinder am Mikroskop Kinder am Mikroskop

In diesem Workshop finden wir zusammen heraus, was Bionik ist und warum Nachmachen allein nicht genug ist. Das Verstehen ist der Schlüssel, wenn man der Natur die Geheimnisse entlocken will.

Der Bioniker erforscht also die Tiere und Pflanzen und überlegt genau, wie man ihre Fähigkeiten technisch nachbauen kann. Wir machen es ihm gleich und begeben uns auf eine Entdeckungstour durch die Welt der bionischen Erfindungen.

Der Workshop wird durchgeführt von Katarzyna Szeremeta und Beatrix Tichelman, M.A.

Katarzyna Szeremeta ist Kunsthistorikerin im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim (Technoseum) mit dem Schwerpunkt Mikroskopie und Wissenschaftsgeschichte.




Blick von der Aussichtsplattform des ListZentrumsBlick von der Aussichtsplattform des ListZentrums

Kaffee und Kuchen gibt es im angrenzenden Café des ListZentrums.

Die Aussichtsgalerie des ListZentrums lädt zum Ausblick in die Umgebung ein.

zurück zur Übersicht



Suche:
 


Ansprechpartner
Johann Baier
Allgemeine Verwaltung, Finanzen, Einrichtungs- und Unterhaltungsmaßnahmen
T +49 (0)2162/81709-406
F +49 (0)2162/81709-424
E-Mail
Dr. Barbara Grodde
Naturpark-Tor Wassenberg
T +49 (0)2162/81709-450
E-Mail

Seite empfehlenNewsletter bestellenSeite druckenSeite abonnierenMobil-Version
Unser Angebot bei Facebook
Unser Angebot bei YouTube
qr-code